Franz Dodel

◊ Mein Haus hat keine Wände, Gedichte ◊

SO 13 h, Lesung im Gartensaal

 

In «Mein Haus hat keine Wände» gibt Franz Dodel obdachlosen Wörtern und Sätzen eine prekäre, eine zarte, eine luftige neue Heimat. Es handelt sich um ein Buch, das sich nie zu Ende lesen lässt – und deshalb neu aufgelegt wurde.

 

 

Franz Dodel lebt als Schriftsteller in Boll und Lugnorre. Heinz-Weder-Preis für Lyrik 2003, Literaturpreis Kt. Bern 2009, 2011, 2019.

 

 

Franz Dodel (Foto©Haus am Gern)